BeuysDIY
BeuysDIY
BeuysDIY
BeuysDIY
BeuysDIY

BeuysDIY

Wintersemester 2016/2017

 

DIY, Instrucables, netculture

 

Aura Projekt 2, Thema: Skulptur

Für das Thema Skulptur innerhalb des Themas Aura, wählte ich die Capri-Batterie von Joseph Beuys als Grundlage für meine Arbeit aus. Im Hamburger Bahnhof in Berlin kann man eins der insgesamt 200 Exemplare anschauen.

Die Capri Batterie ist ein Multiple. Wie der Name bereits vermuten lässt, sind „Multiples“ Kunstwerke, die in Serie hergestellt werden. Jedes einzelne ist also keine Kopie eines Originals, sondern selbst ein Original.

Ein Kunstwerk in mehrfacher, in multipler Ausfertigung auf den Kunstmarkt zu werfen, war ein schöner Tabubruch in den 60er Jahren. Denn:
- es vermindert die Einzigartigkeit des Werks, die Aura;
- Außerdem relativiert sich die Rolle des Künstlers,
- und es machte Kunst für viele erschwinglich.

Aber Beuys sah aus diesen Gründen das Multiple als sehr geeignetes Medium für seine Kunst. Insgesamt fast 20 Jahre hat Beuys Multiples geschaffen. Er sah im Multiple nicht nur das Objekt, sondern auch eine Möglichkeit, seine Ideen zu transportieren.

Wie er selbst sagt:

«Ich bin interessiert an der Verbreitung von physischen Vehikeln in Form von Editionen, weil ich an der Verbreitung von Ideen interessiert bin»

Durch den seriellen Charakter seiner Kunst, konnte er zugleich einen größeren Kreis von Menschen zu erreichen.

«Kunst für alle» – dieser Slogan aus einer Plakataktion von Joseph Beuys ist programmatisch: Es geht um eine Kunst, die demokratisch, verbreitet, politisch, unabhängig und bezahlbar sein sollte.

Kunst für alle
war also eine zentrale Idee von Beuys. Seine Multiples waren für wenige hundert Mark bereits zu haben.
Doch heute sieht das etwas anders aus… bei der letzten Versteigerung der Capri Batterie wurde ein Preis von 24.800 € erzielt.

Wie werden heute Ideen verbreitet? Die Maker-Bewegung ist so pulsierend wie noch nie; Baupläne, Anleitungen und Ideen können dank Internet in nullkommanix knapp 4 Milliarden Menschen zur Verfügung gestellt werden.
Beuys DIY ist der Versuch, humorvoll den Gedanken wieder aufzugreifen, die Objekte und Ideen von Beuys für jedermann verfügbar zu machen.

Beuys für alle!

«Denn die Multiples sind auf jeden Fall Beuys 'Ideenträger' und diese Objekte funktionieren heute auch ohne die Aura von Beuys» - Schwäbisches Tagblatt

Das Projekt ist im Wesentlichen eine Webseite mit Bauanleitungen für Beuys Multiples, die sich mehr oder weniger selbst herstellen kassen. Und zwar weit unter 20000 €. Die Capri Batterie z. B. kostet im Eigenbau knapp 20 €, also ein Tausendstel des Auktionspreises.

Außerdem habe ich die Anleitungen auf Instructables.com geladen, die DIY-Webseite schlechthin.

beuysdiy.de