Put Put
Put Put
Put Put
Put Put
Put Put
Put Put
Put Put
Put Put
Put Put
Put Put
Put Put
Put Put
Put Put

Put Put

Wintersemester 2006/2007

 

golf, urban playing

 

Das Thema Stadtraum und die Nutzung dessen sind immer wieder Gegenstand von Diskussionen und Aktionen der Politik, Architektur, Bürgerinitiativen aber auch im Bereich Gestaltung und Design steht das Thema Urbaner Raum seit Jahren im Fokus der Aufmerksamkeit.

Jeder Quadratmeter öffentlicher Raum ist stark umkämpft. Es wird geworben, ausgestellt, verkauft, gebaut, zerstörtund renaturiert. Jeder möchte ein Stück dieser scheinbaren Kostbarkeit für sich und seine Zwecke erobern. Wie dies geschieht ist zwar nicht immer für alle Seiten zufriedenstellend soll aber in diesem Fall einmal nicht Gegenstand des Projektes sein.

Trotzdem spielt die Rückeroberung und Nutzung des Stadtraumes eine zentrale Rolle im Rahmen meines Projektes zum Thema „Game or Play“ während des Wintersemesters 06/07 an der UdK Berlin. Ziel des Semesterthemas war es interaktive Spielobjekte zu erschaffen.

Reclaim your urban environment playfully. PUTPUT

PUTPUT ist nicht mehr und nicht weniger als ein mobiles Minigolfsystem. Der Stadtraum bietet eine Vielzahl an natürlichen und künstlichen Hindernissen und ist so gesehen ein unerschöpflicher Minigolfparcour. Das hat vor einigen Jahren bereits eine junge Generation von Golfspielern für sich entdeckt. Das StreetGolfing oder UrbanGolfing kam in einigen Metropolen auf, verschwand aber auch rellativ schnell wieder von der öffentliche Bildfläche. PUTPUT setzt genau an dieser Stelle ein. Da Minigolf, eine doch weit verbreitete Unterart des Golfens, für jederman, egal ob sportlich versiert oder nicht, sich immernoch großer Beliebtheit erfreut, bietet es die perfekte Basis um auf spielerische und sich nicht allzuernstnehmende Art und Weise die Rückeroberung des öffentlichen Stadtraumes zu betreiben.

Das simple System von Minigolf ist für jederman klar verständlich und bedarf keiner langwierigen Trainingsphase Man benötigt ledigleich einen Schläger, einen Ball und ein Ziel in das der Ball mit Hilfe des Schlägers eingelocht wird. Der große Reiz am Minigolf liegt in der Einfachheit des Spiels, der Verspieltheit des Parcours und natürlich an der sehr geselligen Komponente des Wettstreites unter Freunden. All das fi ndet man auf

Minigolfanlagen aber auch genaussogut auf Straßen, in Parkanlagen und anderen öffentlichen Plätzen. Und dazu noch kostenlos.

Das Ergebnis dieser Überlegungen ist eine sich autark bewegende Minigolf einheit, die auf äußere Gegebenheiten reagieren und erkennen kann ob ein Ball sein Ziel gefunden hat. PutPut. Urban Minigolf Device.

http://sort-of.tumblr.com/