A.I. Buddha
A.I. Buddha
A.I. Buddha
A.I. Buddha
A.I. Buddha

A.I. Buddha

Sommersemester 2018

 

artificial intelligence, Nam June Paik, TV, Buddha

 

»TV-Buddha« ist eine Video-Installation von Nam June Paik aus dem Jahr 1974. In der Closed-Circuit Installation betrachtet die Buddha Statue ihr eigenes Abbild; so blicken sich Vergangenheit und Gegenwart an, es kommt zu der Gegenüberstellung der buddhistischen Gottheit, die östliches Denken und Transzendenz repräsentiert, und dem Fernsehgerät als Symbol westlicher Kultur und Medien.

A.I. Buddha ist ein Versuch Nam June Paiks Installation unter Berücksichtigung gegenwärtiger technologischer Entwicklungen zu reinszenieren.

So kommt es zu einer Doppelung des Blicks. Die Statue betrachtet sich weiterhin selbst in einem Monitor, der Monitor sieht nun aber auch die Statue und versucht sie durch K.I.-basierte Bilderkennung zu klassifizieren. Östliches Denken steht heutzutage neben Transzendenz auch für die Bereitschaft der schnellen Annahme neuer Technologien und in Teilen Asiens auch für eine offene digitale Totalüberwachung der Gesellschaft.

Die Gravur auf dem Computer »Designed by Apple in California Assembled in China« dokumentiert außerdem die Auflösung der Dualität Ost-West.

Note: This is pre-documentation. It’ll be updated soon.