Douleur Immédiate
Douleur Immédiate
Douleur Immédiate
Douleur Immédiate
Douleur Immédiate

Douleur Immédiate

Sommersemester 2010

 

 

Das Projekt Douleur Immédiate entstand im Rahmen des Kurzzeitprojekts „Instant pain“. Bei der Recherche über Schmerzen und den visuellen Umgang damit stieß ich auf die fotografischen physiologiestudien von Guillaume- Benjamin Duchenne de Boulogne. Im neunzehnten Jahrhundert nutzte er elektrischen Strom zur Stimulierung der Gesichtsmuskeln für eine physiologische Analyse der Gesichtsausdrücke. Der Begriff „instant“ rief bei mir unverzüglich die polaroid Sofortbildkamera ins Gedächtnis. Douleur Immédiate ist eine modifizierte Sofortbildkamera, die durch das zuschnappen einer Mausefalle ausgelöst wird. Dabei entsteht ein Foto vom schmerzverzerrten Gesicht des Auslösers.